zurück zur Übersicht

Wir feiern die Mostbirne

Beitrag vom News Details

Gemeinsam mit der Moststraße ist das Jahr 2019 zum Jahr der Mostbirne erklärt worden. Und passend dazu warten heuer einige besondere Highlights.

Sie ist bereits seit Jahrhunderten das prägende Element der Mostviertler Kulturlandschaft. Sie ist Rohstoff für unterschiedliche kulinarische Spezialitäten und damit auch wirtschaftliche Grundlage für viele Produzenten. Und sie gibt einem ganzen Viertel seinen Namen und stiftet damit Identität. Die Rede ist von der Mostbirne. Das Jahr 2019 ist der Mostbirne im Besonderen gewidmet. Ein kleiner Auszug der Highlights des ersten Halbjahres 2019:

Wir feiern die Mostbirne
Bereits von 8. bis 11. März findet wieder die Ab-Hof-Messe in Wieselburg statt. Mit dabei sind natürlich auch wieder die Mostbarone mit eigenen Ständen und unterschiedlichsten Saft-, Cider-, Most-, Essig- und Edelbrand-Spezialitäten. Alles von der Mostbirne. Nächstes Highlight ist das Mostviertel Craft Fest am 29. März in der Remise Amstetten, wo Cider und Moste in junger, urbaner Atmosphäre verkostet und eingekauft werden können. Außerdem werden das ganze Jahr hindurch Mostviertel Craft Veranstaltungen bei verschiedenen Betrieben an der Moststraße stattfinden. Nur einen Monat später, nämlich am 28. April 2019, wird der „Tag des Mostes“ zum ersten Mal in ganz Österreich gefeiert. Bei zahlreichen Mostbaronbetrieben kann man den Mostviertler Feiertag gebührend feiern. Programm und Details zu den Veranstaltungen folgen.

Streuobstkongress von 2.-3. Mai
Großes Highlight des Jahres wird der von der Moststraße ins Leben gerufene, internationale Streuobstkongress. Dieser findet von 2. bis 3. Mai 2019 in und rund um das Stift Seitenstetten statt. Vorträge und Vernetzung mit nationalen und internationalen Experten und Produzenten (Österreich, Deutschland, Frankreich, Kanada) stehen auf dem Programm. Das genaue Programm und Anmeldung zum Kongress unter www.birnenleben.at .

Streuobstgemeinschaft Mostviertel
Um die Organisationen rund um das Thema Streuobst weiter zu vernetzen und Infos zum Thema Streuobst für Experten und Bevölkerung darzustellen, wurde die Streuobstgemeinschaft Mostviertel gegründet. Die neue Online-Plattform dazu wird demnächst präsentiert. Mit im Boot der Gemeinschaft sind natürlich auch einige Mostbarone.

Sortenvielfalt im Mostviertel
Nachdem die Moststraße im letzten Jahr alle Mostviertler dazu aufgerufen hat, ihr Mostobst von Expertinnen bestimmen zu lassen, erscheint heuer das Buch mit einer ausführlichen Beschreibung aller Mostobstsorten. Zahlreiche Erstbeschreibungen bisher unbekannter Sorten und wiederentdeckter Sortenraritäten inklusive. Man darf gespannt sein!

Wir halten Sie am Laufenden!

 

Links
Webshop der Mostbarone - shop.mostbaron.at
Internationalaer Streuobstkongress - www.birnenleben.at
Moststraße - www.gockl.at

 

Foto (c) Martina Schuller/Moststraße