zurück zur Übersicht

WM im Zeichen der Regionalität

Beitrag vom News Details

Von 18.2. bis 3.3. wird die Eisstock-WM in Amstetten und Winklarn ausgetragen. Zahlreiche Veranstaltungen laden außerdem auf die Winter-Wiese in Amstetten. Die WM steht ganz im Zeichen der Regionalität.  

Die Tage bis zur Eisstock-WM in Amstetten und Winklarn sind gezählt. Mit dem ORF Radio Frühschoppen auf der Winter-Wiese (bei der Eishalle in Amstetten) am 18. Februar beginnt der zweiwöchige Ausnahmezustand an der Moststraße. Parallel zu den sportlichen Veranstaltungen in Amstetten (Mannschafts- und Zielbewerbe) und Winklarn (Weitenbewerbe) gibt es zahlreiche Veranstaltungen auf der Winter-Wiese. Ein besonderes Highlight ist auch das Krönungsfest am 22. Februar. Neben der Krönung der neuen Mostkönigin, wird vom Primus der Mostbarone der WM-Cider präsentiert. Anschließend wird Comedian Alex Kristan, bekannt durch seine Niki Laudia oder Heinz Prüller-Parodien, die Gäste im Festzelt unterhalten. Mostbaron-Club-Mitglieder kommen übrigens in den Genuss einer Ermäßigung. Alle Infos dazu in unseren Mostbaron-News!

Damit die Gäste während der WM auch kulinarisch spüren, dass sie sich im Mostviertel befinden, setzen die Organisatoren stark auf Regionalität. Fruchtsäfte vom Lieglhof, Qualitätsmoste vom Seppelbauer, BIO-Edelbrände und –Liköre von der Destillerie Farthofer und natürlich Gourmetmoste und Cider von den Mostbaronen. Es ist also alles angerichtet!

Alle Informationen zur Eisstock-WM in Amstetten und Winklarn sowie der Winter-Wiese in Amstetten finden Sie unter:

www.icestock2018.at
www.winter-wiese.at

 

Fotos: schwarz-koenig.at