zurück zur Übersicht

Exklusiver Einblick in die Mostherstellung

Beitrag vom News Details

Den Most genießen ist eine Sache, aber hinter die Kulissen zu schauen und die Herstellung dieses Produktes mitzuerleben eine ganz andere. In einer lockeren Atmosphäre erklärt der Mostbaron die Arbeitsschritte bis hin zum fertigen Most.

Schaupressen mit Kellerführung
Nur selten ergibt sich die Gelegenheit mit einem Mostbaron in seinem Keller über den Most und die Verarbeitung zu sprechen.  Sie sollten sich diese Möglichkeit am 14. und 15. Oktober von 14.00 bis 18.00 Uhr nicht entgehen lassen. Der Mostbaron zur steinernen Birne - Michael Oberaigner - erklärt nicht nur die Produktion des Kulturgetränkes Most, sondern steht auch für alle weiteren Fragen rund um das Mostviertel zur Verfügung. Höhepunkt ist das Einpressen der Früchte um 15.00 Uhr. Doch wer das versäumt kann sich das Ganze als Kurzfilm nochmals ansehen. Zusätzlich dazu gibt es jede halbe Stunde eine Kellerführung und weitere spannende Einblicke in den Alltag eines Mostproduzenten.

Heuriger „Zur steinernen Birne“ lädt zum Verweilen ein
Nachdem Sie alles entdeckt und so manchen Most verkostet haben, freut sich Familie Oberaigner-Binder Sie im hauseigene Heurigen „Zur Steinernen Birne“ mit vielen regionalen Schmankerln willkommen zu heißen. In der Stube, dem Fasslbodn oder im Baronstüberl ist genug Platz für Sie und ihre Liebsten.  Egal ob sortenreine Mostvielfalt, Edelbrände oder selbsgemachte Direktsäfte, diese Produkte können Sie auch zuhause genießen. Besuchen Sie doch den Ab-Hof-Laden gegenüber des Mostheurigens und verzichten Sie auch in ihren eigenen vier Wänden nicht auf diese Köstlichkeiten. 

Schaupressen mit Kellerführung, Most und Schmankerl der Region kosten und das Wichtigste über den Most direkt von den Experten der Region, den Mostbaronen, erfahren. Verpassen Sie auf keinen Fall dieses Erlebnis für alle Sinne bei Familie Oberaigner-Binder, dem Mostbaron zur steinernen Birne!

 

Links
Mostbaron Zur Steinernen Birne - Binder